Freie Wähler Ludwigsburg
besser – frei – entscheiden

UNSERE STADT.
UNSERE VERANTWORTUNG

unabhängig
sachorientiert
nachhaltig

EHRENAMT
STÄRKEN

Wer sich in Vereinen oder sozialen Einrichtungen engagiert, übernimmt Verantwortung für die Menschen in unserer Stadt. Diese bürgerliche EIGENVERANTWORTUNG heißt für uns, konstruktiv zu handeln, statt zu jammern oder die Schuld bei andern zu suchen. Deshalb setzen wir uns dafür ein, die Förderrichtlinien und die Anerkennung des Ehrenamtes zu verbessern. Und daher finanzieren wir unseren Wahlkampf selbst.

NACHHALTIG
HAUSHALTEN

Die Freien Wähler sind die parteipolitisch unabhängige Kraft für solide und nachhaltige Lösungen. Eine vorausschauende Haushaltspolitik ist die Basis für soziale Stabilität und Wohlstand. Daher werden wir nie mehr ausgeben als wir einnehmen.
Und wir achten immer darauf, dass Steuer- und Gebührenerhöhungen sozial und wirtschaftlich gerecht sind.

WIRTSCHAFT
FÖRDERN

Je besser die Standortbedingungen, desto sicherer sind die Arbeitsplätze und Steuereinnahmen. Wir machen uns stark für den raschen Ausbau der Breitbandversorgung durch die SWLB, Digitalisierung und die Vernetzung des Living Lab in der Weststadt.
Die Freien Wähler sind ein Verein und stehen für PARTEIUNABHÄNGIGEN SACHVERSTAND mit Expertise und Praxis direkt aus dem Ludwigsburger Wirtschaftsleben.

BILDUNG
AUSBAUEN

Bildung ist das Fundament für WEITERENTWICKLUNG und FORTSCHRITT. Deshalb fördern und fordern wir die beste Bildung und Erziehung für alle. Das bedeutet, noch stärker in den Ausbau und die Sanierung von Kitas und Schulen zu investieren – und in gut ausgebildete Fachkräfte für Unterricht, Betreuung und Sozialarbeit.

MOBILITÄT
VERBESSERN

Mehr Mobilität ohne Fahrverbote – das geht nur mit einem ganzheitlichen Verkehrskonzept. Dazu gehören das Programm
„Saubere Luft“, das Schnellbussystem BRT, die Niederflurbahn, aber auch neue Parkhäuser und sichere Radwege. Wir wählen immer die Lösung, die Ökonomie und Ökologie am besten vereint. INTEGRITÄT bedeutet für uns, Mensch, Umwelt und Wirtschaft in Einklang zu bringen.

SICHERHEIT
SCHAFFEN

Alle Bürgerinnen und Bürger sollen gerne und mit einem sicheren Gefühl in Ludwigsburg leben. Wir unterstützen alle Maßnahmen, die dazu beitragen. Das beinhaltet auch die Förderung von Integrationsprojekten für Menschen mit Migrationshintergrund. Wir wollen INTEGRITÄT vorleben – mit gegenseitigem Respekt, Toleranz und der Sicherheit, dass wir zu unseren Worten stehen.

Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019

Reinhardt Weiss

Reinhardt Weiss

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

69, verheiratet, 2 Kinder

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; verheiratet, 2 Kinder.
Stadtrat, Fraktionsvorsitzender, Ehrenmitglied SVP, Ehrenvorsitzender Stadtverband für Sport.
LB-Poppenweiler

Sport- und Kulturförderung richtig praktiziert, ist gute Jugend- und Sozialarbeit und deshalb, wie die Wirtschaftsförderung, zur Sicherung von Arbeitsplätzen eine wichtige Zukunftsinvestition.
Als Stadtrat sehe ich meinen Auftrag darin, den Bürgerwillen gerecht zu vertreten und Bürokratie abzubauen.

Gabriele Moersch

Gabriele Moersch

Textiltechnikerin

63, verheiratet, 5 Kinder

Stadt-/Kreisrätin, stellv. Fraktionsvorsitzende, Gestaltungsbeirat, Patin Jugendgemeinderat, Stiftungsrätin INVITARE, Initiativkreis Villa Ulmer, SÜD Initiative Südstadt.
LB-Südstadt

Eine nachhaltige Stadtplanung, ein stabiler Wirtschaftsstandort Ludwigsburg und ein funktionierendes soziales Netz für Kinder,
Familien und Senioren – dafür möchte ich mich gerne weiter einsetzen.

Jochen Zeltwanger

Jochen Zeltwanger

Freier Architekt

56, verheiratet, 2 Kinder

1.Vorsitzender Freie Wähler Ludwigsburg e.V., Mitglied Landesvorstand Freie Wähler Ba-Wü., Stadtteilausschuss Hoheneck, Aufsichtsrat Bezirksbaugenossenschaft Altwürttemberg e.G., Ehrenvorsitzender Harmonika-Gemeinschaft Ludwigsburg e.V., Förderverein Hohenasperg, Begegnungsstätte Giardino Futuro, KSV Hoheneck , CVJM Ludwigsburg
LB-Hoheneck

Durch verantwortungsbewusstes Wirtschaften, kreative Ideen und generationengerechtes Handeln möchte ich eine zukunftsfähige Stadtentwicklung in Ludwigsburg fördern und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern voranbringen.

Florian Lutz

Florian Lutz

Bäckermeister und Betriebswirt

32

Stadtrat, Landesbeauftragter Öffentlichkeitsarbeit Württembergisches Bäckerhandwerk, Rotary Club, FSV Oßweil.
LB-Oststadt

Dynamik und Bodenhaftung – geht nicht? Geht doch!

Entscheidungen aus Ludwigsburg für Ludwigsburg
Ich persönlich bin in unserer wunderschönen Stadt aufgewachsen und als Mensch und Unternehmer groß geworden.
Ich brenne für Ludwigsburg und entscheide für Ludwigsburg. Am Ende entscheide ich mich für die beste Lösung,
auch wenn diese nicht von mir kommt.

Bernhard Remmele

Bernhard Remmele

Selbständiger Konditor und Bäckermeister

60, verheiratet, 2 Kinder

Stadtrat, Jugendschöffe AG Ludwigsburg, Imkerverein Ludwigsburg.
LB-Oßweil

Lebendige Innenstadt bedeutet für mich auch ein lebendiges Ludwigsburg.
Dazu gehört eine positive Stadtentwicklung
mit ausgewogenen Entscheidungen für die Zukunft.

Hermann Dengel

Hermann Dengel

Erster Kriminalhauptkommissar a.D

71, 2 Kinder

Stadt- und Kreisrat, 10 J. Jugend schöffe, 10 J. Leiter des Weißen Ring Ludwigsburg und weitere Vereine.
LB-Ost/Innenstadt

Als Mitglied des Stadtrats Ludwigsburg ist es mir wichtig, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt wohl
und sicher fühlen. Deswegen unterstütze ich alle Maßnahmen,  die das Sicherheitsbedürfnis befriedigen. Die gelungene Integration unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund gehört ebenso dazu, wie der Bau und die Instandhaltung von Schulen, Kindergärten, Sport – und soziale Einrichtungen.
All das muss bezahlt werden, weshalb die Förderung von Gewerbe und Handel zu meinen Prioritäten zählt, denn u.a. deren Steueraufkommen hilft, dass unsere Stadt, Geld für diese Aufgaben bereitstellen kann.

Andreas Rothacker

Andreas Rothacker

Braumeister, Dipl. Biersommelier und Gastronom

50, verheiratet, 4 Kinder

Stadtrat, Vorstandsmitglied der freien Wähler, Präsident BierConvent International, Mitglied beim MTV, Hockeyclub Ludwigsburg, Verein der Unteren Stadt, Lions Club und Golfclub Neckartal.
LB-Innenstadt

Als gebürtiger Ludwigsburger liegt mir die wirtschaftliche Stärke der Stadt, sowie die soziale Absicherung aller Ludwigsburger Bürger am Herzen.
Grundvoraussetzung einer soliden Zukunft für Jung und Alt ist ein nachhaltiger, generationengerechter Haushalt.
Ich setze mich ein für eine Stadt, in der politische Entscheidungen transparent dargestellt und offen diskutiert werden.

 

Angelika Heger

Angelika Heger

Sparkassenangestellte

50, ledig, 1 Tochter

2. Vorsitzende Freie Wähler, Stadtteilausschuß Ost, Oststadtverein, Förderverein Abendsterne.
LB-Oststadt

Als waschechte Ludwigs-Bürgerin freue ich mich über die Chance, mich sowohl für Sie als auch für unsere Barockstadt einsetzen zu können.
Was treibt mich an?
Ich finde es wichtig, dass man sich in Ludwigsburg sicher  und wohl fühlen kann. Wenn Probleme auftauchen müssen Lösungen oder Wege gefunden werden – möglichst schnell, zuverlässig und unbürokratisch.

Marcus Kohler

Marcus Kohler

Diplom Ökonom

48, verheiratet, 1 Sohn

Vorsitzender Bürgerverein Oßweil, Jugendtrainer und Stellv. Jugendleiter DJK Ludwigsburg, Mitglied beim FSV Oßweil

Meine Heimatstadt Ludwigsburg liegt mir sehr am Herzen. Um mitzuhelfen, unsere Stadt
„zukunftsfest“ zu machen, sehe ich für meine Arbeit im Gemeinderat folgende Schwerpunkte:
– eine solide Finanz- und Haushaltspolitik
– zukunftsfähige Mobilitätskonzepte mit einem besseren ÖPNV und Radwegenetz
– eine nachhaltige Wohnungsbaupolitik für mehr bezahlbaren Wohnraum und
– eine wirksame Förderung der Vereine und des Ehrenamts

Marion Schöck

Marion Schöck

Zahnmedizinische Verwaltungsangestellte

52, verheiratet, 1 Tochter

Vorsitzende Turnverein Pflugfelden.
LB-Pflugfelden

Parteiunabhängig, über Stadtteilgrenzen hinweg, sich für ein lebenswertes Ludwigsburg mit sportlich und kultureller Entwicklung einzusetzen, ist meine Zielsetzung.

Dr. Uwe Luckscheiter

Dr. Uwe Luckscheiter

Justiziar

60, 1 Tochter

Prüfungsausschuss für Steuerberater, Prüfungskommission für Wirtschaftsprüfer, Rechtsausschuss IHK Region Stuttgart.
LB-Oßweil

Ich möchte mich für Gerechtigkeit und Sparsamkeit einsetzen, in guten Zeiten müssen Schulden zurückgezahlt werden, um die folgenden Generationen nicht unnötig zu belasten.

Angelika Hirth-Neukamm

Angelika Hirth-Neukamm

Managementberatung zu Digitalisierung & Innovation

55, verheiratet, 2 Kinder

Politik mit Frauen, Mitglied Runder Tisch für Menschen mit Behinderung.
LB-Oßweil

Hierfür engagiere ich mich:

• Digitaler Wandel zum Wohle aller Bürger
• Schutz Ihrer persönlicher Daten
• Flächendeckend schnelles Internet
• Zukunftsfähige Mobilitäts-, Arbeits- und Wohnkonzepte
• Mehr Mitspracherecht für Jugendliche

Unterstützen Sie mich mit Ihreren Stimmen.
Vielen Dank.

Rainer Rottner

Rainer Rottner

selbständiger Versicherungsvertreter

33, ledig

Musikverein Poppenweiler, Feuerwehr Ludwigsburg – Abteilungskommandant Poppenweiler.
LB-Poppenweiler

Als vernetzter Bürger unserer Stadt möchte ich mich einbringen, damit es in LB voran geht.

Konrad Kling

Konrad Kling

Freier Architekt

29

Bürgerverein der Unteren Stadt LB 1893, BG Remseck, BUND.
LB-Innenstadt

Wofür stehe ich persönlich als Kandidat?
Mit meinem alten Namen und jungen Ideen will ich neuen Schwung in meine Heimatstadt bringen.
Als Bürger stehe ich dafür, dass wir “Jonge”  unseren Platz in der Stadt finden und zurückbekommen. Sei es in einer Wohnung oder auf dem Marktplatz zu später Stunde.
Als Architekt schaffe ich neue Freiräume.
Als Vereinsmensch, Trainer, Spieler und Freund halte ich den Laden zusammen.

Wählen Sie Konrad Kling, er ist sehr jung.

Irmgard Ernst

Irmgard Ernst

Groß- und Außenhandelskauffrau

56, verheiratet, 2 Kinder

Stadtteilausschuss West, Politik für Frauen.
LB-Weststadt

Eine gerechte und solidarische Stadtpolitik für alle Bevölkerungsgruppen und Stadtteile, die Sicherung unserer Arbeitsplätze und geordnete Finanzen sind mir wichtig.
Wir brauchen starke Stadtteile mit denen sich die Bürger identifizieren, sich dort wohlfühlen und engagieren.
Gute sinnvolle Fahrradwege, sichere Verbindungen, eine durchdachte Integration in den Stadtverkehr undnahtlose Übergänge zu anderen Verkehrsmitteln.

Hergen Blase

Hergen Blase

Selbständiger Einzelhändler

50, verheiratet, 3 Kinder

Bürgerverein Eglosheim, Obst- und Gartenbauverein, SKV Eglosheim.
LB-Eglosheim

Ich setze mich für ein ganzheitliches Smart City-Konzept ein, das die Stadt wirtschaftlich stärkt, ökologisch aufstellt, für die Zukunft rüstet und das Leben der Ludwigsburger verbessert.
Als Vater von drei Kindern engagiere ich mich für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie Klimaschutz, Resourcenschonung und Erhalt der Artenvielfalt, um die entscheidenden Lebensgrundlagen für die kommenden Generationen zu erhalten.

Prof. Dr. Markus Arand

Prof. Dr. Markus Arand

Chefarzt

55, 3 Kinder

Ärztlicher Direktor Klinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Orthopädie im Klinikum Ludwigsburg, Präsident Lionsclub.
LB-Innenstadt

Ich unterstütze Zukunftsprojekte in Ludwigsburg.
Kindergärten und Schulen haben Priorität.
Wichtig sind mir Sicherheit, die Gesundheitsversorgung und das Rettungswesen.

Jutta Schulte

Jutta Schulte

Selbständige Diplom-Vermessungsingenieurin (FH)

56, verheiratet, 2 Kinder

TV Pflugfelden, Bund der Baumeister, Kassiererin Freie Wähler, Bürgerverein Weststadt und Pflugfelden.
LB-Weststadt

Im Vordergrund stehen bei mir Familien, Bildung und Sport.
Aktiv unterstütze ich die Sanierung der Straßen und Verbesserung des Radwegenetzes.

Jürgen Schreiner

Jürgen Schreiner

selbständiger Landschaftsgärtner

60, verheiratet, 3 Kinder

Historischer Verein, MSC Asperg, SKV Eglosheim, Bürgerverein Eglosheim, Obst- und Gartenbauverein, Musikverein Eglosheim, Stadtteilausschuß Eglosheim.
LB-Eglosheim

Vereine leisten hervorragende Arbeit und verdienen unsere volle Unterstützung.
Beim Thema Wohnungsbau, muss alles für bezahlbares wohnen getan werden.
Ein generationengerechter Haushalt ist anzustreben, das Schulden wir unserer nächsten Generation.

Jan Christer Neimöck

Jan Christer Neimöck

Diplom Physiker, Manager für vernetzte Mobilität und autonomes Fahren

51, verheiratet, 2 Kinder

DJK Schlösslesfeld.
LB-Oßweil

Mobil machen für ein schnelles Ludwigsburg.
Ob mit Bus, Bahn, Auto, LKW, Fahrrad, E-Bike, Roller oder als Fußgänger. Mobilität ist für jeden wichtig.
Flexible und zukunftsweisende Lebensraum- und Verkehrskonzepte bringen neue Impulse für eine freie Fahrt und saubere Luft.
Mobilität, Digitalisierung, eine gesicherte Zukunft und ein zufriedenes Miteinander in Ludwigsburg– dafür werde ich mich im Gemeinderat mit meinen Erfahrungen aus Industrie und Wirtschaft einsetzen.

Frank Haueisen

Frank Haueisen

Industriekaufmann

50, Frührentner

FSV Oßweil, Theaterbesen Heppach.
LB-Oßweil

Ich möchte dass alle Generationen, ob alt, jung, krank oder gesund eine sichere und  stabile Zukunft in Ludwigburg haben.
Deshalb möchte ich für Ludwigsburg was bewegen.

Sandra Maile

Sandra Maile

Dipl.-Kauffrau und Vorstandssprecherin

50, 2 Kinder

Förderverein Charlottenkrippe, ehrenamtliche Prüferin IHK.
LB-Oßweil

Ich unterstütze nachhaltige und wirtschaftlich sinnvolle Entscheidungen. Sie sind der Motor für eine lebendige und soziale Stadt. Als berufstätige Mutter liegt mir eine qualifizierte Betreuung von Kindern besonders am Herzen.

Gernot Jäger

Gernot Jäger

Dipl. Ing. (FH), Bauingenieur und Fachberater Bau der FeuerwehrLudwigsburg, Stadtteilausschuß Weststadt

51, 3 Kinder

1. Vorsitzender Schneeläuferzunft Ludwigsburg, Schwimmverein Ludwigsburg 08.
LB-Weststadt

Mit bürgernahen kommunalpolitischen Zielen verhält es sich wie mit Berggipfeln. Diese zu erreichen, erfordert Kraft, Ausdauer, Weitblick und Vision. Diese sportliche Herausforderung zur Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele im Gemeinderat nehme ich gerne an.

Wilfried Blickle

Wilfried Blickle

Betriebswirt (grad.)

68, verheiratet, 2 Kinder

Senior Experten Service (SES), ehrenamtlicher Regionalbeauftragter für ehrenamtlich engagierte Senioren.
LB-Hoheneck

Als früherer Geschäftsführer der Forum-GmbH und Stadtmarketing-GmbH will ich meinen Sachverstand zum Wohle Ludwigsburgs einbringen.
Der hohe Zuschuss an die Festspiele erforderet inhaltliche Grundsatzentscheidungen im Gemeinderat.

Christine Kirnbauer-Bölling

Christine Kirnbauer-Bölling

Physiotherapeutin

38, verheiratet, 2 Kinder

Schriftführerin Freie Wähler, Förderverein der Grundschule Hoheneck, Haus und Grund.
LB-Hoheneck

Der Stadtteil Hoheneck mit seinen öffentlichen Einrichtungen sowie den verschiedensten Vereinen liegt mir besonders am Herzen.
Eine verlässliche Kinderbetreuung und damit verbundene berufliche Tätigkeit von Müttern erscheint mir zukunftsweisend zu sein. Wichtig ist mir ein generationengerechter Haushalt der Stadt.

Adriano Moro

Adriano Moro

Gastronom

35, verheiratet, 2 Kinder

Das ist mir wichtig: Bodenständige, freie und realistische Politik für den Bürger.
LB-Innenstadt

Gastronomen und Einzelhändler tragen maßgeblich zur Attraktivität der Innenstadt bei.
Vielfalt und Freiheit in der Gestaltung sind dabei unsere Werkzeuge. Dies kann nur durch ein hohes Maß an Kundenfrequenz aufrecht erhalten werden.
Ich bin davon überzeugt, wenn die richtigen Anreize gegeben sind, werden die Bürger unsere Stadt auch weiterhin am Leben erhalten.

Paul Heinze

Paul Heinze

Diplom Kaufmann

43

SKV Eglosheim, LSV Hohenasperg.
LB-Weststadt

Weniger Bürokratie, Vorschriften und Vorgaben und mehr Eigenverantwortung und  gesunder Menschenverstand.
Ich unterstütze lokales Engagement ohne parteipolitische Zwänge.

Serpil Gregorio

Serpil Gregorio

Einzelhändlerin

45, verheiratet, 1 Kind

Mehrjährige Elternsbeiratsvorsitzende.
LB-Schlösslesfeld

Ich stehe für eine lebendige und kinderfreundliche Innenstadt.
Unser Ludwigsburg muss sauber und sicher sein, damit wir uns alle hier weiter wohlfühlen.

Volker Heyn

Volker Heyn

Freier Architekt

47, verheiratet, 2 Söhne

Vorstand Schwimmverein Ludwigsburg 08, Fachwart Schwimmen Sportkreis Ludwigsburg.
LB-Oßweil

Förderung von Sport und Kultur ist die Basis für nachhaltige Jugendarbeit sowie Motor für gelungene Integration und zukunftsfähige Stadtentwicklung.

Uwe Würth

Uwe Würth

Diplomagraringenieur

48, verheiratet, 3 Kinder

HB Ludwigsburg, TV Pflugfelden.
LB-Pflugfelden

Als Praktiker setze ich mich aktiv ein für Umwelt und Natur, sowie für ein bürgerschaftliches Engagement in Erziehung, Kultur und Sport.

Karlheinz Knauß

Karlheinz Knauß

Selbstädiger Gas-Wasser-Installateur Meister

53, ledig

langjähriges Vorstandsmitglied der Innung Sanitär-Heizung-Klima.
LB-Oststadt

Als Ludwigsburger Handwerker sind mir Handel und Gewerbe als Garant für ein solides Steueraufkommen wichtig. Diese Steuern können für alle Aufgaben einer Stadt zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Verwendung finden.

Gerda Kleinle

Gerda Kleinle

Hauswirtschafterin

72, verheiratet, 3 Kinder

Landfrauenverein, Gesangverein Poppenweiler, Heimatverein.
LB Poppenweiler

Ich engagiere mich bei den Freien Wählern, weil hier die Belange und Probleme unserer Stadt und ihrer Bürger im Vordergrund stehen und nicht die politische Macht.

Erich Eyth

Erich Eyth

Rentner, technischer Leiter a.D. bei SWLB

71, verheiratet

Beirat Freie Wähler, Mitglied beim TVP und MTV, 12 Jahre Schöffe.
LB-Innenstadt

Als ehemaliger Verantwortlicher im Bereich Energie, Bau, Umwelt sind mir diese Themen wichtig. Ich unterstütze und fördere alle Maßnahmen, die uns in diesem Bereich voran bringen.

Michael Wiest

Michael Wiest

Freiberuftlicher Steuerberater

50, verheiratet, 2 Kinder

Musikverein Oßweil, Hockey Club Ludwigsburg.
LB-Oßweil

Damit Investitionen in Schulbildung und Schulausstattung gesichert sind, muss der Wirtschaftsstandort Ludwigsburg weiterhin unterstützt und gestärkt werden. Denn Bildung steht für mich an erster Stelle.

Andrea Skalicky

Andrea Skalicky

Sekretärin

41, verheiratet, 3 Kinder

KSV Hoheneck. Mein Anliegen: Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien.
LB-Hoheneck

Ich engagiere mich für eine glaubwürdige, bürgernahe, ideologiefreie und ausschließlich an der Sache orientierte Politik, die es So nur bei den Freien Wählern gibt.

Matthias Keller

Matthias Keller

Bezirksleiter

57, verheiratet, 2 Kinder

Stadtteilausschuss Eglosheim, Leiter SKV Eglosheim AH, BVE, Orga-Team und Moderator Kelterplatzfest.
LB-Eglosheim

Unsere Anstrengungen und Investitionen für Bildung, Sport und Kultur verpuffen, wenn wir am Bürger vorbei planen.
Nur auf bürgerschaftliches Engagement zu hoffen reicht nicht aus. Hier hat die Politik die Pflicht, verantwortungsvoll zu handeln.

Philip Krehl-Kalesse

Philip Krehl-Kalesse

Maler- und Lackierermeister

33, ledig

Freiwillige Feuerwehr Ludwigsburg Abteilung Innenstadt, Schützengilde LB.
LB-Innenstadt

Für den Erhalt unserer schönen Stadt.
Als Jungunternehmer stellt man sich täglich vielen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, sich den Aufgaben zu stellen und Lösungen zu finden.

Simone Höwner

Simone Höwner

Konditoreifachverkäuferin

45

Mein Anliegen: Kindergartenplätze für alle.
LB-Weststadt

Ich engagiere mich für unsere Jugend und soziale Gerechtigkeit. Kindergartenplätze müssen zuküftig für alle bereitgestellt werden.
Der Haushalt muss generationengerecht sein, denn ich möchte nicht, dass Schulden an die kommende Generation weitergegeben werden.

Peter Class

Peter Class

Dipl Ingenieur (FH), Unternehmer

55

Was mir wichtig ist: Eine lebendige Innenstadt und gute Einkaufsmöglichkeiten.
LB-Weststadt

Mir sind bezahlbare Wohnungen, sowie eine ordentliche Verkehrsplanung und die Infrastruktur wichtig. Dazu müssen städtische und private Bauträger Hand in Hand im Interesse der Bürgerinnen und Bürger Ludwigsburgs zusammenarbeiten.

Kilian Raasch

Kilian Raasch

Apotheker

53, verheiratet, 2 Kinder

Mir ist wichtig, die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ernst zu nehmen.
LB-Nord

Etat und Langfristplanung wären meine Sorgen im Gemeinerat, die Wünsche und Nöte der Bürger kenne ich aus 20-jähriger Alltagsarbeit in meiner Apotheke.

Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai 2019

Werte-Codex Freie Wähler Ludwigsburg

Selbstverpflichtung – Stand 12.5.2017

Nach Werte-Workshops 2016/17 und Diskussion mit der FW-Fraktion, dem Vorstand des Ortsverbandes und Vertretern aus den Stadtteilen haben wir Freie Wähler in Ludwigsburg unsere wichtigsten gemeinsamen Werte formuliert. Diese Werte wollen wir nutzen, die interne Zusammenarbeit, die Kommunikation und die Ergebnisse der Freien Wähler zu verbessern.

 

Unabhängigkeit

Wir sind parteipolitisch und persönlich unabhängig – unsere Entscheidungen und Vorschläge richten sich nicht nach starren Parteiprogrammen oder Dogmen.

Wir sprechen Dinge klar aus – auch wenn es unpopulär bzw. unbequem ist.

 

(Eigen-) Verantwortung für Stadt und Bürger

Wir wählen immer die beste Kombination aus Ökonomie und Ökologie.

Wir stellen Sachverstand und Erfahrung aus der Praxis in den Vordergrund.

 

Integrität

Wir lieben Pluralismus. Wir fördern und respektieren jede Meinung. Jeder hat das Recht, seine Meinung zu äußern.

Wir begegnen und agieren auf Augenhöhe. Wir entwerten weder Meinungen noch Personen – auch wenn wir anderer Meinung sind.

 

Weiterentwicklung, Stabilität und Veränderung

Wir sind überzeugt, dass Weiterentwicklung Mut zur Veränderung erfordert – aber immer mit Bedacht und Bodenständigkeit.

Wir fördern konstruktive Kritik und nutzen jede Gelegenheit für Optimierung und Weiterentwicklung.